“The road to sustainability is long and rugged. But for us, there’s no other road worth taking.” 

Wir sind davon überzeugt, dass die Herstellung in Asien etwas Gutes ist, wenn sie gut gemacht wird. Und es gut machen heisst, die Rechte der Männer und Frauen zu respektieren. Alles beruht auf Respekt. Ethisch und nachhaltig zu leben ist für uns selbstverständlich. Das bedeutet auch, ihnen zu ermöglichen, neue Kenntnisse zu erwerben, geschult und informiert zu werden. 

 

Unsere Roh-Produkte werden in Bangladesch produziert und alle Fabriken erfüllen strengste Sicherheitsanforderungen und werden danach ausgewählt, dass ihre Arbeitsbedingungen der Verpflichtung innerhalb der Fair Wear Foundation entsprechen.

 

In Dhaka kontrolliert ein 19-köpfiges Team, zu dem ausschliesslich Bangladescher gehören, tagtäglich fünf Fabriken. Alle GOTS-zertifiziert und geprüft von der Fair Wear Foundation.

 

Das schlussendliche Veredeln der Produkte findet in der Schweiz unter unserer Aufsicht statt. Auch hier werden für das Druckverfahren nur Materialien verwendet, die nach Oeko-Tex Standart 100 zertifiziert sind.

 

Unsere Produkte enthalten folgende Zertifikate: 

 

FAIR - WEAR

Die Fair Wear Foundation (FWF) ist eine gemeinnützige Organisation, die gemeinsam mit ihren Mitgliedsunternehmen und weiteren Partnern wie Gewerkschaften, NGOs, Fabriken, Unternehmensverbänden und Regierungen ein klares Ziel verfolgt: die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie.

 

GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD

GOTS - Die strengste Zertifizierung für Textilien aus ökologischen Fasern. Sie verfolgt die gesamte Produktionskette von den Baumwollfeldern an: von der Ernte bis zur Herstellung der Fasern, zum Zusammennähen der Teile, zum Endprodukt vor dem Druck und sogar zum Export unserer Kleidung! Sie zertifiziert, dass die Baumwolle ohne Gentechnik oder Chemikalien angebaut und ohne verbotene Giftstoffe verarbeitet und gefärbt wird. Außerdem gewährleistet GOTS entlang der gesamten Produktionskette die Einhaltung sozialer Standards der Internationalen Arbeitsorganisation.

 

OEKO-TEX STANDARD 100

Vertrauen kann man nicht kaufen, nur sich verdienen. Der OEKO-TEX-Standard 100 bescheinigt den Verzicht auf schädliche chemische Substanzen in sämtlichen Produkten mit seinem Label „Confidence in textile“. Ein unabhängiges Kontroll- und Zertifizierungssystem gewährleistet bei allen Roh-, Zwischen- und Endprodukten von Textilien eine besondere Beachtung:

- des Vorsorgeprinzips, das bestimmte möglicherweise schädliche Stoffe verbietet, selbst wenn sie (noch) nicht gesetzlich verboten sind 

- des Verzichts auf gesundheits- und umweltschädliche chemische Substanzen

 

- der Beschränkung des Bleigehalts in den Farbstoffen